Folge GenialeWelt.com

13 Jahre verschollener Verlobungsring wird auf einer Karotte wiedergefunden

Menschen

13 Jahre verschollener Verlobungsring wird auf einer Karotte wiedergefunden

Als Mary Grams aus Alberta, Kanada im Jahr 2004 ihren Verlobungsring bei Gartenarbeiten verlor, ging für sie eine Welt unter. Schließlich hatte sie den Ring bereits 1951 von ihrem Verlobten bekommen und ihn mehr als 50 Jahre am Finger getragen. Vor einer Woche nahm ihre Geschichte jedoch eine überraschende Wendung.

Dreizehn Jahre nachdem das hochkarätige Schmuckstück verloren gegangen war, erntete Schwiegertochter Colleen Daley eine Mohrrübe im selben Garten und als sie sah, was sie dort aus dem Boden zog, verschlug es ihr glatt die Sprache. Die Karotte war um den verloren geglaubten Ring gewachsen und konnte somit endlich gefunden werden. Inzwischen steckt er wieder am Finger der mittlerweile 84-Jährigen, deren Mann leider vor fünf Jahren verstorben ist.

via: Laughing Squid

Mehr in Menschen

Die neuesten Beiträge
 OBEN