Folge GenialeWelt.com

GenialeWelt.com

Ort der Ruhe: Der verborgene Buddha von Sapporo

Ort der Ruhe: Der verborgene Buddha von Sapporo

Am Stadtrand von Sapporo/Japan liegt der 1982 erbaute “Makomanai Takino Friedhof”, auf dessen Gelände sich seither eine gewaltige Buddha-Statue befindet. Ganze 15 Jahre stand “der Erwachte” einsam auf einem großen Feld, bis der japanische Architekt Tadao Ando beauftragt wurde, das “unruhige Bild” der freistehenden Skulptur in einen Ort der Ruhe zu verwandeln.

Der hoch angesehene Architekt fand schnell eine elegante Lösung und verbarg den 13,5 Meter hohen Buddha unter einem mit Lavendel bepflanzten Hügel. Lediglich der Kopf ragt noch aus dem Boden. Unterhalb der Erhebung befindet sich ein 40 Meter langer Tunnel, der zu einer lichtdurchfluteten Rotunde führt, inmitten der sich die in den Himmel ragende Statue befindet.

Weiterlesen

Mehr in Architektur

Die neuesten Beiträge
 OBEN