Folge GenialeWelt.com

Weißes Paradies: Die Salzterrassen von Maras

Reisen

Weißes Paradies: Die Salzterrassen von Maras

Im Süden Perus liegt das winzige Dorf Maras, das durch seine beeindruckenden Salzterrassen bekannt geworden ist. An den steilen Hängen der Urubamba Bergschluchten befinden sich ca. 3.000 Salzpfannen, die bereits von den Inka zur Salzgewinnung angelegt wurden.

Ein ausgeklügeltes Kanalsystem leitet salzhaltiges Wasser aus einer Quelle in die gerade einmal 30 cm tiefen Becken. Durch die hohe Sonneneinstrahlung verdunstet das Wasser und hinterlässt eine Salzschicht in kristalliner Form. Diese wird von den regionalen Besitzern eingesammelt und zu Granulat verarbeitet. In Säcken verpackt, geht es für das “weiße Gold” dann per LKW weiter in die Hauptstadt von Peru – nach Lima, wo es anschließend in die ganze Welt exportiert wird.

Fotos: How Far From Home
via: Bored Panda

Weiterlesen

Mehr in Reisen

Die neuesten Beiträge
 OBEN